Übersicht

Rückblick auf Vergangenes

Danke an Euch

Liebe Genossinen und Genossen,mit ein wenig Abstand vom Wahlsonntag möchte ich mich mit einem herzlichen Dank an Euch, die Ihr mitgeholfen habt, den Wechsel in Niedersachsen wahr zu machen, wenden. Wir haben einen großen Anteil daran, dass es am 20.1. um 23.40 hieß: "Es wird einen Regierungswechsel in Niedersachsen geben"

Biogas und Co. – Noch immer nichts kapiert…

Ich respektiere die Meinungsfreiheit und möchte jedem die Möglichkeit bieten, diese auch zu äußern. Daher stelle ich den nachfolgenden Leserbrief auf meine Homepage.Bei dem Inhalt des Briefes handelt es sich um die Meinung des Autors/Verfassers.Im Sinne der Meinugsfreiheit teile ich den Text inhaltlich zum größten Teil. Für Formulierungen ist der Verfasser verantwortlich.Euer Bernd Wölbern

Bernd on Tour in Rhade und Seedorf

Hausbesuchen in Rhade und Seedorf. Großartig, welchen Zuspruch ich bekomme. „Viel Glück“ „Wir haben Sie schon gewählt!“ „Toll, wie Sie das machen“ „Endlich mal Einer, der nicht irgendwo >>da oben<< ist!"…. 6.200 Hausbesuche waren es…

Ortstermin mit dem möglichen neuen MP / Stephan Weil informiert sich über geplante Riesen-Biogasanlage

Sittensen. „Wir sind alle für die Energiewende. Aber wir merken, dass das, was vor einigen Jahren dafür eingeführt wurde, mit Risiken und Nebenwirkungen verbunden ist.“ So leitete SPD-Spitzenkandidat sein Gespräch mit Betreibern der geplanten Riesen-Biogasanlage bei Sittensen und Mitgliedern der örtlichen Bürgerinitiative ein. Besonders hervor hob er seine Sorge um die Güte des Trinkwassers.

Ortstermin mit dem möglichen neuen MP / Stephan Weil informiert sich über geplante Riesen-Biogasanlage

Sittensen. „Wir sind alle für die Energiewende. Aber wir merken, dass das, was vor einigen Jahren dafür eingeführt wurde, mit Risiken und Nebenwirkungen verbunden ist.“ So leitete SPD-Spitzenkandidat sein Gespräch mit Betreibern der geplanten Riesen-Biogasanlage bei Sittensen und Mitgliedern der örtlichen Bürgerinitiative ein. Besonders hervor hob er seine Sorge um die Güte des Trinkwassers.

Wahlkampf Bernd Wölbern 2013

Foto: HRB Gestern 500 (!) Hausbesuche in Bremervörde und Gnarrenburg. Dann am Abend Podium ver.di und BI gegen Deponie Haaßel. Heute Hausbesuche in Selsingen. Am Abend Podium der Bremervörder Zeitung. Randbemerkung: Kaum stehen meine Großflächen, werden schon einge…

Wölbern: „Gymnasien sind sicher – Gesamtschulen auch!“

SPD-Fraktionschef kritisiert Philologen scharf„Im Grunde bin ich dem Philologenverband für seine Pressemitteilung ja dankbar, erlaubt sie mir doch, die künftige Schulpolitik einer SPD-geführten Landesregierung zu erläutern. Auffällig ist jedoch die Art der Berichterstattung der Philologen.

Wölbern weiter unterwegs

SPD-Landtagskanditat Bernd Wölbern ist weiter "unterwegs für den Wechsel", wie es in einer Mitteilung des Wohnsters heißt.Am Mittwoch, Donnerstag und Freitag ist Wölbern zu Hausbesuchen in Bremervörde, Tarmstedt und Heeslingen.